15-Jährige angefahren und lebensgefährlich verletzt

107
Symbolfoto
Symbolfoto

Berlin (dpa/bb) – Eine 15-Jährige ist in Berlin-Hellersdorf von einem Auto angefahren und lebensgefährlich verletzt worden. Sie wurde von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte die Jugendliche, die von zwei ebenfalls 15-Jährigen begleitet wurde, am Freitagnachmittag die Alte Hellersdorfer Straße betreten, als sich ein Auto näherte. Während zwei Mädchen den Wagen bemerkten und stehen blieben, lief eine der 15-Jährigen weiter und wurde von einer 46 Jahre alten Autofahrerin erfasst. Der Wagen wurde zur Begutachtung sichergestellt.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben