Interkulturelle Tage für friedliches Zusammenleben

62
Die interkulturellen Tage für friedliches Zusammenleben feiern ihren Auftakt mit dem Demokratiefest
Die interkulturellen Tage für friedliches Zusammenleben feiern ihren Auftakt mit dem Demokratiefest "Schöner leben ohne Nazis". Bild: IMAGO / Martin Müller

Die beliebte Veranstaltungsreihe in Marzahn-Hellersdorf startet mit dem Demokratiefest „Schöner leben ohne Nazis“ am 3. September 2022.

Die diesjährige Veranstaltungsreihe „Interkulturelle Tage in Marzahn-Hellersdorf“ bietet vom 3. bis 23. September allen Alters- und Interessengruppen ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm mit zahlreichen Einzelveranstaltungen.

-Anzeige-

Auftakt mit „Schöner leben ohne Nazis“

Die Auftaktveranstaltung bildet mit einem bunten Programm traditionsgemäß das Demokratiefest „Schöner leben ohne Nazis“ am 3. September 14 bis 19 Uhr auf dem Alice-Salomon-Platz. An der traditionsreichen Veranstaltungsreihe beteiligen sich auch in diesem Jahr wieder viele bezirkliche Träger sowieBürger des Bezirkes, die für ihr Umfeld beziehungsweise im Verbund mit ihren Partnern allerlei Feste, Wissenswertes, Kulturelles, kulinarische Freuden und Aktionen zum Mitmachen präsentieren.

Es gibt Filme, Workshops, Informationsveranstaltungen, Unterhaltungsangebote, Begegnungen und vieles mehr. Über drei Wochen hinweg werden überall im Bezirk viele Möglichkeiten gegeben sein, Interessantes zu erfahren, aktuelle Informationen zu bekommen, aktive Menschen unterschiedlicher Herkunft kennenzulernen und gemeinsam zu feiern. Das Programm gibt es hier.

Text: red

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben