Pack die Badehose ein…

192
Nymphensee
Die Insel ist Nymphensee sollte nicht betreten werden. Bild: via reiseverlag

Diesmal geht‘s zum Nymphensee im nahen Brieselang.

Nach einer gemütlichen Regionalbahnreise bis Brieselang (RB14) gelangt man nach einem 15-minütigen Fußmarsch durch ruhiges Wohngebiet und über eine kurze Strecke am Feldesrand zum Automaten, der den Eintritt zum Freibad Nymphensee freigibt.

-Anzeige-

Parkplatz in Seenähe

An Wochenenden und heißen Tagen ist die Warteschlange auch mal länger, aber nie zu lang, weil sich der Pächter auch mal persönlich zum schnelleren Abkassieren an die Pforte stellt. Autos können in Seenähe auf dem Parkplatz gegenüber der Statue der „Nymphe von Brieselang“, die aus dem Märkischen Künstlerhof in der Nähe des Bahnhofs stammt, abgestellt werden.

Schöne Schattenplätze

Ein langer Sandstrand mit flachem Einstieg ins Gewässer drängt sich förmlich auf für Familien und Kinder, um den ganzen Tag Burgen zu bauen, den Wasserspielplatz zu stürmen, sich auf dem Volleyballfeld einer sportlichen Alternative an Land hinzugeben oder unter einem mitgebrachten Sonnenschirm ein am Imbiss erworbenes Eis zu schlecken.

Schattenplätze unter Bäumen gibt es eher Richtung Westseite des Sees, wo sich viele Möglichkeiten bieten, ins Wasser zu kommen, um dann eine kleine Schwimmrunde um die Insel zu drehen. Dabei geht es oft vorbei an Enten und Blässhühnern oder Stand-up-Paddlern, die die Boards hier ausleihen können.

Naturbelassener See

Die DLRG hat zwar ein Häuschen auf dem Gelände, ist aber nicht ständig vor Ort. Neben dem üblichen Badespaß kann hier auch über den Tauch-Club Brieselang/Spandau 92 e. V. der Seeboden erkundet werden. Da ein großer Teil der Südseite, wie auch die Inseln, als nicht zu betretende Naturschutzzone eingestuft wurden, ist der See recht naturbelassen, nur das Unterwassergras wird entfernt – für ein uneingeschränktes Schwimmvergnügen.

Der Einstieg in den Baggersee ist an einigen Stellen etwas schmierig, das Wasser relativ trüb. Die sanitären Anlagen sind gepflegt und ausreichend vorhanden, allerdings muss, wer das Verweilplätzchen auf den Liegewiesen gesucht hat, für einen Besuch um den halben See tapern – oder eben rüberschwimmen.

Sehr zu empfehlen ist die klassische Seeverpflegung mit knusprigen Fritten, Pizza und Flammkuchen. Sonntags gibt‘s auf der Seeterrasse ab 10 Uhr tolles Frühstück.


Infokasten

Freibad Nymphensee
Finkenkruger Str. 22 |
14656 Brieselang |
(01 72) 3 11 93 72 |
www.nymphensee-brieselang.de |
Mai bis Sept. tgl. 6 bis 20 Uhr |
3,50 Euro, 2 Euro mit Ermäßigung und im Früh- und Spättarif
Extras: Sandstrand, FKK, Imbiss, Spielplatz,
WC, Stand-up-Paddling-Verleih,
Volleyballplatz, Hundeverbot
Anfahrt: RB 14 Richtung Nauen und circa 15 Minuten Fußweg über Karl-Marx-Straße und Finkenkruger Straße

 

2 Kommentare

  1. Diese Artikel über den Nymphensee ist völlig veraltet!

    Zum einen gibt’s es zwei Ins ln im See die nicht betreten werden dürfen und zum anderen ist das Wasser selbst am Ende des Sommers ganz sauber.
    Der Nymphensee zählt als der sauberste See im Havelland.
    Der See hat keinerlei Zuflüsse oder Einleitungen sondern wird ausschließlich durch das Grundwasser gespeist. Daher auch seine außergewöhnliche Sauberkeit.
    Seit Beginn der Badesaison 2022 ist der Eintritt zum See kostenlos. Der See ist nicht mehr verpachtet sondern eine öffentliche Badestelle.
    Baden darf hier jeder, allerdings auf eigene Gefahr.
    Für die Sauberkeit sorgt das Ordnungsamt und der Bauhof der Gemeinde Brieselang.
    Geöffnet ist während der Saison täglich von 7:00 Uhr bis 21:00 Uhr.
    Der von ihn erwähnte frühere Pächter betreibt bloß noch die Gastronomie am See

    Wenn man ungeprüft die Angaben aus dem Vorjahr übernimmt und die Wasserqualität bloß vom hörensagen beurteilt, dann passieren solche inhaltlichen Patzer – Peinlich!

    • Lieber Herr Nonninger, was wäre das Berliner Abendblatt ohne seine aufmerksamen Leser? Also: Lieben Dank für Ihre berichtigenden Anmerkungen. Wir werden den via reise verlag, mit dem wir für diese Serie zusammenarbeiten, bitten, in der nächsten Auflage seines Buches über beliebte Badeseen entsprechende Korrekturen vorzunehmen.
      Und wir werden diesen Bericht in den kommenden Tagen aktualisieren.
      Ihnen ein schönes Wochenende,

      Ulf Teichert

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben