Ein Fest für die Menschen im Lettekiez

98
Das Straßenfest soll den Zusammenhalt in dem Quartier stärken. Symbolbild: IMAGO/PEMAX
Das Straßenfest soll den Zusammenhalt in dem Quartier stärken. Symbolbild: IMAGO/PEMAX

Am 2. September wird der Platz an der Ecke Reginhardstraße und Letteallee zur Festmeile.

Von 15.30 bis 19 Uhr findet dort ein Fest fu?r die Nachbarschaft statt. Bei Hu?pfburg und Glu?cksrad können Kinder und Erwachsene ein paar scho?ne Stunden verbringen. Zu den Gästen zählen Bezirksstadtrat Alexander Ewers und die Wahlkreisabgeordnete Bettina Ko?nig (beide SPD). Mit dem Fest im Lettekiez wollen die Initiatoren „einen kleinen Beitrag zur Sta?rkung der Nachbarschaft und des gesellschaftlichen Zusammenhalts zu leisten“, heißt es in einer Ankündigung der SPD Reinickendorf.

-Anzeige-

Gerade in Reinickendorf Ost und im Lettekiez seien überproportional viele Familien von den steigenden Lebensmittel- und Energiepreisen betroffen. Die durchschnittliche monatliche Haushaltskaufkraft inklusive Transferleistungen liege dort bei circa 2.300 Euro und liege damit im Berliner Vergleich auf den hinteren Ra?ngen.

Text: red

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben