Stars und Steaks: Maredo feiert Comeback in Berlin

216
unter den Linden
Gastgeber des Abends waren sonnenklar.TV Geschäftsführer Andreas Lambeck und MAREDO-Boss Georg Voss. Bild: Schneider-Press/Fotograf: W. Breiteneicher für sonnenklar.TV

Die totgesagte Steakhaus-Kette ist zurück mit einem Restaurant Unter den Linden und einer Kochsendung bei sonnenklar.tv

Auf Berlins Prachtboulevard fuhr die vor der Insolvenz gerettete Steakhaus-Kette Maredo am 16. August groß auf. Mit fast 300 Gästen, darunter zahlreichen Journalisten und Prominenz aus Film, Fernsehen und Gesellschaft, feierte das renommierte Unternehmen mit sonnenklar.TV die Einweihung seines brandneuen Flagship- Lokals in exklusiver Lage Unter den Linden.

-Anzeige-

Frische Energie

„Die Marke MAREDO war so gut wie weg, doch nun kehren wir wie Phoenix aus der Asche zurück – mit bekanntem Namen und in bewährter Qualität, dazu mit viel frischer Energie und jeder Menge saftiger neuer Ideen: von der Einrichtung mit offenem Grill über ein eigenes Printmagazin ‚Let’s Meat‘ für Grill und Genussfreunde bis hin zur TV-Grillshow“, verkündete der neue Maredo Investor und Geschäftsführer Georg Voss zum Auftakt der Party, bei der sich zahlreiche Stars aus Film und Fernsehen die Ehre gaben.

Viel Star-Power

Ein lebensgroßer Deko-Stier – der imposant vor dem Restaurant thronte und die neue Stärke der Steakmarke Maredo symbolisiert – war dabei beliebter Foto-Spot für die Prominenz.

Die Showlegenden Harry Wijnvoord und Maren Gilzer blätterten in der ersten Ausgabe des neuen Magazins Let’s Meat und ließen sich ebenso mit dem Maredo-Bullen ablichten wie die Schauspieler Tom Barcal mit seiner Frau, Sängerin Stefanie Black, Dieter Landuris, Gerit Kling, Ursela Monn, Thure Riefenstein, Barbara Schöne, Martin Semmelrogge, Franziska Traub und Timur Ülker.

Auch die Moderatoren Kena Amoa, Tanja Bülter und Ulf-Dieter Kunstmann, Musikerin Lou Hoffner, RTL „Superhändler“ Thomas Käfer, Influencer Julian F.M. Stöckel sowie TV-Personality Karl-Heinz Richard von Sayn-Wittgenstein freuten sich über die vielen Köstlichkeiten vom Grill.

Re-Start hingelegt

Neben Steaks von Filet bis Tomahawk wurden auch leckeres Gemüse und vegetarische Burger serviert. Damit das Comeback gelingt, bringt sonnenklar.TV Geschäftsführer und Co-Gastgeber Andreas Lambeck den Steakhaus-Giganten bei seinem in München ansässigen Reisesender ins Programm.

„Maredo kann auf eine Historie von bald 50 Jahren zurückblicken. Und obwohl sie vor zwei Jahren mitten in der Corona-Krise totgesagt wurden, haben sie sich nicht unterkriegen lassen. Wir sind stolz, diese Erfolgsgeschichte jetzt bei uns fortschreiben zu können – nachdem auch die Reisebranche einen Re-Start hinlegen musste“, erklärte Lambeck die Hintergründe für die Kooperation.

Comeback im TV.

Ab Mitte September 2022 tischt Maredo dann als exklusiver Gastgeber einmal monatlich in der beliebten sonnenklar.TV Kochshow auf und ergänzt mit Equipment, Gewürzen und einigen kulinarischen Genüssen aus seinem breiten Angebotsspektrum die beliebte Studioküche. Bislang probierten dort zahlreiche prominente Gäste Rezeptideen aus.

Quelle: sonnenklarTV

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben