Umbau der Bahnhofstraße: Infoabend in Lichtenrade

274
Der Umbau der Bahnhofstraße erhitzt seit Jahren die Gemüter in Lichtenrade. Archivbild: IMAGO/Schöning
Der Umbau der Bahnhofstraße erhitzt seit Jahren die Gemüter in Lichtenrade. Archivbild: IMAGO/Schöning

Anlässlich des bevorstehenden Umbaus der Bahnhofstraße in Lichtenrade findet am 30. August eine öffentliche Informationsveranstaltung statt.

Zu dem Infoabend (18 bis 20 Uhr) im Gemeinschaftshaus Lichtenrade, Barnetstraße 11, sind alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen. Interessierte können auch online via Zoom teilnehmen. Das teilt das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg mit.

-Anzeige-

Stadtentwicklungsstadträtin Angelika Schöttler (SPD) und Verkehrsstadträtin Saskia Ellenbeck (Grüne) werden über den Stand der im Herbst startenden Baumaßnahmen berichten „und hoffen auf großes Interesse der Bürgerschaft“, heißt es weiter. Die am Umbau beteiligten Akteure stellen den räumlichen Umfang der Baumaßnahme sowie den Zeitplan vor und es besteht die Möglichkeit, Rückfragen zu stellen.

Emotionen kochen hoch

Tatsächlich dürfte das Interesse an Details zu den schon vor langer Zeit angekündigten Bauvorhaben groß sein. Kaum ein anderes Thema hat die Gemüter in Lichtenrade während der letzten Jahre derartig in Wallung gebracht.

Der Umbau der Bahnhofstraße ist ein Teilprojekt im Städtebaufördergebiet Aktives Zentrum Lichtenrade Bahnhofstraße und wird finanziert aus Mitteln des Programms „Lebendige Zentren und Quartiere“.

Schub für Lichtenrade

„Der Umbau der Bahnhofstraße war von Anfang an ein wichtiges Anliegen im Fördergebiet“, so Schöttler. „Nach intensiven Vorplanungen steht nun die Umsetzung an. Damit setzen wir einen weiteren Impuls für die zukunftsfähige Zentrenentwicklung in Lichtenrade.”

Ellenbeck ergänzt: „Wir setzen hier eine für alle Verkehrsteilnehmenden gedachte Planung um, die die Aufenthaltsqualität in der Bahnhofstraße verbessert, die Verkehrsflüsse besser ordnet und auch mit einem neuen Radweg in beide Richtungen für mehr Sicherheit im Kiez sorgen wird.”

Weitere Informationen zum Infotermin und zum Umbau der Bahnhofstraße gibt es hier.

Text: red/nm

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben