Deichkind live in Berlin: Was Besucher wissen müssen

784
Deichkind Hurricane
Deichkind beim diesjährigen Hurricane-Festival. Bild: IMAGO/Future Image

Deichkind sind zurück – und kommen für ein Open-Air-Konzert in die Wuhlheide. Was Besucher jetzt wissen müssen.

Am 19. August kommen Deichkind in die Wuhlheide. Los geht es um 20 Uhr, der Einlass beginnt um 18 Uhr. Das Konzert ist restlos ausverauft, Karten wird es also auch nicht mehr an der Abendkasse geben.Mit etwas Glück werden aber noch Karten vor der Konzertlocation verkauft.

-Anzeige-

Zur Anfahrt

Wer Lust auf Krawall und Remmidemmi hat, ist am morgigen Abend in der Wuhlheide auf jeden Fall richtig. Die Anfahrt mit dem ÖPNV wird empfohlen. Erfahrungsgemäß kommt es bei Konzerten in der Wuhlheide rund um das Areal zu Verkehrseinschränkungen.

Was wird gespielt?

Die Hamburger Hip-Hop-Crew rund um Kryptik Joe und Porky, DJ Phono wird am 19. August für gute Laune sorgen. Mit im Gepäck haben sie Klassiker wie „Leider geil“, „Remmidemmi“ und „Arbeit nervt“, aber auch viele Songs aus dem aktuellen Album „Wer sagt denn das?“, das allerdings auch schon 2019 erschienen ist.

Bei dem Konzert handelt es sich um einen Nachholtermin für das Konzert vom 7. August 2021 (ursprünglich 22. August 2020). Alle bereits gekauften Tickets für den ursprünglichen Termin behalten hierbei ihre Gültigkeit.

Einen Tag später steht übrigens das nächste Open-Air-Highlight an: Dann kommen „Die Toten Hosen“ auf das Tempelhofer Feld.

Text: kr

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben