Staus auf der A100: Sperrung am Tempelhofer Damm

442
Stau auf der A100 in Richtung Norden in Höhe der Abfahrt Tempelhofer Damm
Stau auf der A100 in Richtung Norden in Höhe der Abfahrt Tempelhofer Damm Symbolfoto: imago / Frank Sorge

Auf der Berliner Stadtautobahn A100 staut es sich im Moment vermehrt, aufgrund einer Vielzahl von Unfällen. Richtung Neukölln Höhe Tempelhofer Damm wurde sogar vollständig gesperrt, wie die Verkehrsinformationszentrale (VIZ) auf Twitter mitteilt.

Aus diesem Grund verlängere sich die reguläre Fahrzeit um ganze 80 Minuten. Aus einem LKW war Öl ausgelaufen, gesperrt bleibt noch bis mindestens 16:30 Uhr. Rings um die A100 staut es sich aus diesem Grund momentan auf verschiedene Streckenabschnitten. 

-Anzeige-

Hier staut es sich noch

Die Fahrt vom Tempelhofer Damm dauert laut dem VIZ stadtauswärts 45 Minuten länger, stadteinwärts sind es 20 Minuten. Der Sachsendamm und die Schöneberger Straße sind ebenfalls von Störungen und Staus betroffen. 

Das VIZ informiert außerdem darüber, dass es sich auch auf der Rudolf-Wisselbrücke staut. Die Fahrbahn Richtung Wedding ist nach einem Unfall auf einen Fahrstreifen verengt.
 
Text: Red.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben