Radfahrer stiehlt Bolzenschneider aus Feuerwehrauto

86
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild

Berlin (dpa/bb) – Ein betrunkener Mann hat in Spandau einen Bolzenschneider aus einem Rettungswagen der Feuerwehr gestohlen und die Feuerwehrmänner verletzt. Am Montagabend nahm der Mann, der mit einem Rad unterwegs war, den Bolzenschneider aus dem im Einsatz befindlichen Wagen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Er flüchtete und wurde von den Feuerwehrleuten mit dem Auto verfolgt. Rettungswagen und Radfahrer kollidierten dabei und der gestürzte Mann griff die Rettungskräfte mit dem Bolzenschneider an. Weitere Feuerwehrleute und ein Polizist konnten den Täter letztlich überwinden. Er hatte Drogen bei sich und 1,7 Promille Alkohol im Blut.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben