„Spätival“ und Theaterflohmarkt: Das Wochenende in Berlin

284
Das Gelande der Revier Suedost in Berlin am 18. August 2021. Klaus Lederer und Gregor Gysi besuchen Revier Suedost *** T
Das Gelande der Revier Suedost wird zum Spätival-Standort. Bild: IMAGO/Emmanuele Contini

Die Sonne lässt sich heute eher selten blicken, doch Berlin lässt sich auch mit Wolkendecke genießen. Unsere Tipps für einen entspannten Samstag.

Kleidertausch in Prenzlauer Berg

Es müssen nicht immer neue Klamotten sein. Beim Kleidertausch des Stadtteilzentrums Prenzlauer Berg in der Fehrbelliner Straße 92 können alle Tauschfreudigen zwischen 12 und 16 Uhr stöbern, Sachen tauschen und neue Leute kennenlernen. Pro Person sollen maximal acht Kleidungsstücke mitgebracht werden – und diese möglichst im guten Zustand sein. Der Eintritt ist frei. Übrigens: Wer keine Kleidung zum Tauschen hat, kann auch einfach zum Stöbern vorbeikommen, so die Veranstalter. „Es bleibt immer genug übrig, vor allem Frauenbekleidung“, heißt es auf Facebook.

-Anzeige-

Noch ein Tipp für den morgigen Sonntag: Die Komödie am Ku’damm, die derzeit noch im Schiller Theater gastiert, muss bald erneut umziehen. Da heißt es: noch einmal ausmisten. Am 14. August findet deshalb am Schiller Theater ein Theaterflohmarkt statt. Ab 12 Uhr können sich Besucher über einige besondere Stücke freuen: „Ein Sakko, das Winfried Glatzeder als Schauspielschüler mit L-Fehler in „Pension Schöller“ getragen hat, Jogginghosen, die Oliver Mommsen in „Ab jetzt“ trug und ein Kleid von Nora von Collande“, stehen laut Komödie zum Abverkauf bereit.

Kultursommer in der Brotfabrik

In der Brotfabrik am Caligariplatz 1 wird heute den ganzen Tag gefeiert. Drei Teams von Theatermachern tref­fen auf­ein­an­der, um inner­halb von 24 Stun­den drei Kurz­dra­men mit allem, was dazu gehört, ent­ste­hen zu las­sen. Und von Anfang ist das Publi­kum dabei. Außerdem gibt es einen Fami­li­en­nach­mit­tag mit offe­nem Ate­lier, Work­shops, Artis­tik, Nach­bar­schafts­in­itia­ti­ven, Jazz auf dem Hin­ter­hof, Kin­der­thea­ter, Kin­der­ki­no, Grill­stand, Bier­gar­ten, Tan­go und Stra­ßen­mu­sik. Das gesamte Programm gibt es hier.

Sternegucken in Berlin und Brandenburg

Wer die Perseiden gestern verpasst hat, hat auch heute Nacht noch einmal gute Chancen, ein paar Sternschnuppen zu sehen. Am besten geht das am Tempelhofer Feld, wo heute die Lange Nacht der Astronomie stattfindet, auf dem Baumkronenpfad Beelitz oder im Naturpark Westhavelland, einer der dunkelsten Orte des Landes.

Spätival im Revier Südost

Am 13. August wird das Revier Südost zum Festivalspot. Sechs junge Berliner Bands und Musiker machen heute das Revier Südost an der Schnellerstraße 137 in Niederschöneweide zum Partyspäti mit Livemusik. Wie immer bei freiem Eintritt. Wer auftreten wird, haben die Fans selbst entschieden. Mit einer Fachjury konnte bis vor Kurzem in den Kategorien Rock, Pop, Hip Hop/Rap, Elektro, Afrobeat und Latin Music abgestimtm werden, wer auf der Bühne steht.

Text: kr

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben