Neue Parkzone entsteht in Zusammenarbeit mit der BVG

225
Parkscheinautomat Berlin Wedding, 23.03.2022, Parkscheinautomat: Ab 04.04.2022 wird das Gebiet um die Schulstrasse im Be
Im Brüsseler Kiez entsteht eine neue Parkzone. Bild: IMAGO/Andreas Gora

Rund um das Rathaus Wedding entsteht derzeit eine neue Parkzone. Ab dem 15. August kann hier nur noch mit Parkticket oder Anwohnerausweis geparkt werden. An den 150 Parkscheinautomaten kann aber auch mit BVG-Guthabenkarte bezahlt werden.

Am 15. August startet die neue Parkzone 77 im Brüsseler Kiez. An allen 150 Parkscheinautomaten in dieser Zone wird es als Neuerung die Möglichkeit geben, nicht nur mit Karten, sondern auch mit der BVG-Guthabenkarte zu zahlen. Zu erkennen sind die bargeldlosen Automaten an ihren zusätzlichen gelben Indikatoren.

-Anzeige-

Innovative Ideen

„Indem wir die Parkraumbewirtschaftung im Bezirk Mitte ausweiten, leisten wir einen wichtigen Beitrag für die Verkehrswende. Als erstem Bezirk ist uns die vollständige Parkraumbewirtschaftung innerhalb des S-Bahn-Rings bereits gelungen. Nun machen wir die bestehenden Prozesse durch innovative Ideen fit für die Zukunft: Bereits jetzt nimmt der Bezirk Mitte mehr als die Hälfte seiner Parkgebühren bargeldlos ein, Tendenz steigend“, freut sich Bezirksstadträtin Dr. Almut Neumann.

Und Michael Beer von der BVG ergänzt: „Wir haben schon gute Erfahrungen mit dem kontaktlosen Bezahlen im Bus als Pilotbetrieb gemacht. Dort ist die BVG-Guthabenkarte ein wesentlicher Baustein. Sie kann stadtweit mit Bargeld gekauft und aufgeladen werden und ist auch anonym einsetzbar. Wir freuen uns, dass es mit der Integration in die Parkscheinautomaten nun ein weiteres Anwendungsgebiet für die BVG-Guthabenkarte gibt.“

Text: red

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben