Mopedauto prallt gegen Ampelmast: Toter und Verletzte

314
Ein Rettungswagen auf Einsatzfahrt.
Ein Rettungswagen auf Einsatzfahrt. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Berlin (dpa/bb) – Der Fahrer eines Mopedautos ist in Niederschöneweide gegen einen Ampelmast geprallt und ums Leben gekommen. Drei weitere Menschen wurden nach Polizeiangaben verletzt, darunter eine Fußgängerin, die im Krankenhaus behandelt werden musste. Der Fahrer hatte am Mittwochmorgen die Kontrolle über das Fahrzeug verloren, wie eine Polizeisprecherin sagte. Rettungskräfte befreiten ihn, er starb jedoch trotz Wiederbelebungsversuchen. Die Ursache des Unfalls auf der Schnellerstraße auf Höhe des S-Bahnhofs Schöneweide ist noch unklar.

Mopedautos sind Leichtkraftfahrzeuge. Sie haben vier Räder, ein oder zwei Sitzplätze und sind maximal 45 Stundenkilometer schnell.

-Anzeige-

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben