Katja Diehl
Die Mobilitätsexpertin Katja Diehl stellt ihr neues Buch vor. Foto: privat

Die Hamburger Mobilitätsexpertin Katja Diehl stellt in der Pablo-Neruda-Bibliothek ihr Bestseller-Buch zur Verkehrswende „Autokorrektur – Mobilität für eine lebenswerte Welt” vor.

Im Anschluss an die Lesung, die am 23. August, 19 Uhr, im Garten der Bibliothek stattfindet, kommt die Katja Diehl mit Bezirksbürgermeisterin Clara Herrmann (Grüne) ins Gespräch. Den Abend moderiert Anna Mohn.

Eine Voranmeldung ist notwendig unter info-stadtbibliothek@ba-fk.berlin.de.

Klimagerechte Verkehrswende

„Autokorrektur“ ist ein Plädoyer für eine inklusive und klimagerechte Verkehrswende. Mit Schwung, Know-how und Kreativität macht die Mobilitätsexpertin Katja Diehl Lust auf eine Gesellschaft, die gemeinsam eine attraktive und klimafreundliche Zukunft für alle baut.


Lesen Sie bitte auch Umfrage zum Parkplatzverbot im Graefekiez: die Meinungen sind gespalten


Eine Zukunft, die mehr Lebensqualität in Städten und auf dem Land bietet sowie moderne Formen von Arbeit berücksichtigt.

In Katja Diehls Vorstellung der Zukunft können die Menschen Auto fahren, so sie es denn wollen. Sie müssen es aber nicht mehr – denn es gibt attraktive Alternativen. Momentan ist nicht alles in unserem Land fair und klimagerecht, inklusiv und bezahlbar aufgestellt.

Die Bedürfnisse vieler Menschen werden nicht angemessen berücksichtigt. Das können wir ändern, davon ist Mobilitätsexpertin Katja Diehl überzeugt und läutet die Verkehrswende ein.

Quelle: Bezirksamt

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben