Katzentag
Wie feiern die Fellnasen am 8. August. Bild: IMAGO/Westend61

Der 8. August steht wieder ganz im Zeichen der eigenwilligen Samtpfoten. Wir suchen die schönsten Fotos von Ihren Lieblingen.

Der Tag der Katze wurde vom Internationalen Tierschutzfonds (IFAW) ins Leben gerufen, um auf die besondere Bindung zwischen Katze und Mensch hinzuweisen.

Seither haben sich zahlreiche Organisationen, Einzelpersonen und Nationen dieser Tradition angeschlossen, die Samtpfoten einmal im Jahr ganz besonders hochleben zu lassen. Der IFAW will außerdem für das Wohlergehen und die Sicherheit von Katzen einstehen, denen es nicht überall auf der Welt gleich gut geht. Andere Tier- und Umweltschutzorganisationen wollen zudem auf die Problematik bedrohter Wild- und Großkatzen aufmerksam machen.

Beliebteste Haustiere

Übrigens sind Katzen zumindest was ihre Zahl angeht, den Hunden überlegen. In Deutschland gab es laut dem Verband der Heimtierbranche im vergangenen Jahr 16,7 Millionen Katzen. Das bedeutet: In jedem vierten Haushalt lebt eine Katze. Die 10,3 Millionen Hunde, die es 2021 in deutschen Haushalten gibt, konnten da zahlenmäßig nicht mithalten. Hinzu kommen zahlreiche wildlebende Katzen.

Anlässlich des Internationalen Tags der Katze suchen wir nun Ihre schönsten, verrücktesten oder einfach süßesten Katzenfotos. Schicken Sie uns die schönsten Momente Ihres vierbeinigen Lieblings per Mail an redaktion@berliner-abendblatt.de oder per Facebook-Messenger.

Text: kr

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben