Die Eisbärin (Ursus maritimus) Tonja (12 Jahre) mit ihrer Tochter Hertha (4 Jahre) im Wasser im Tierpark Berlin, Friedr
EisbärinTonja mit ihrer Tochter Hertha im Wasser im Tierpark Berlin. Bild: IMAGO/Hohlfeld

Bei Berlinern ist der Tierpark ohnehin ein beliebtes Anlaufziel. Nun wurde der Tierpark Berlin auch offiziell zum besten Zoo Deutschlands gewählt.

Zoos und Tierparks sind gerade im Sommer beliebte Ausflugsziele. Aber welcher deutsche Zoo ist der Beste? Das wollte das Kurzreiseportal kurz-mal-weg.de wissen und hat 75 Tierparks in der Bundesrepublik miteinander verglichen. Per Punktesystem wurden die vier Kategorien „Anzahl der Tiere“, „Tierparkgröße in Hektar“, „Instagram-Beliebtheit“ und „Google-Bewertung“ bewertet. Pro Kategorie gab es fünf Punkte – maximal waren also 20 Punkte möglich.

Tierpark Berlin auf Platz 1

Am besten hat dabei der Tierpark Berlin abgeschnitten. Er kam auf stolze 19,5 von 20 möglichen Punkten im bundesweiten Zoo-Ranking und landete damit auf dem ersten Platz.

Höchstpunkte gibt es in den Kategorien „Tiervielfalt“ (10.000 Tiere) sowie „Tierparkgröße“ (160 Hektar). Besonders positiv wurden auch die Themenwelt „Himalaya“ sowie das „Regenwaldhaus“ bewertet. Auf Platz 2 und 3 landeten übrigens der Tierpark Hellabrunn in München sowie Hagenbecks Tierpark in Hamburg. Der Zoo Berlin landete mit 17,5 Punkten auf dem fünften Platz.

Text: red

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben