Auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr ist ein Blaulicht zu sehen.
Auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr ist ein Blaulicht zu sehen. Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild

Gumtow (dpa/bb) – Ein Mähdrescher ist auf einer Ackerfläche in Gumtow (Landkreis Prignitz) vollständig abgebrannt. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war ein Mitarbeiter mit der Maschine am Dienstagabend bei Erntearbeiten, als zunächst technische Probleme auftraten und er dann Flammen aus dem Motorraum bemerkte. Der 55-Jährige schaffte es, den Mähdrescher vom Feld zu fahren. Er verhinderte damit das Ausbreiten des Feuers auf das Getreide. Die hinzugerufenen Feuerwehrkräfte löschten den Brand, der Mähdrescher brannte komplett ab. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 150.000 Euro. Warum der Mähdrescher brannte, ist noch unklar. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben