Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug.
Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Jens Büttner/ZB/dpa/Symbolbild

Berlin (dpa/bb) – Nach einem Einbruch in einen Transporter in Spandau ist ein 27-Jähriger festgenommen worden. Der Mann soll in der Nacht auf Mittwoch in den Laderaum des an der Nonnendammallee abgestellten Fahrzeugs eingedrungen sein, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Dabei wurde er von einem Passanten beobachtet, der die Polizei alarmierte. Als der mutmaßliche Täter den Zeugen bemerkte, stieg er in ein Fahrzeug und fuhr weg. Am Falkenseer Platz wurde er von den Beamten gestoppt und festgenommen. Im Auto fanden sie neben dem Tatwerkzeug auch Drogen, die beschlagnahmt wurden. Weil er gestört wurde, kam der Verdächtige laut Polizei nicht dazu, etwas zu stehlen. Der 27-Jährige wurde in Gewahrsam gebracht.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben