Das Neubau-Projekt
Das Neubau-Projekt "Cubus 156" Foto: PROJECT Immobilien

Der Projektentwickler und Bauträger PROJECT Immobilien hat den Büroneubau „CUBUS 156“ am Tempelhofer Damm 156 im Berliner Stadtteil Tempelhof verkauft. Käufer ist der Paritätische Wohlfahrtsverband, der das Gebäude selbst nutzen und seinen Sitz von Berlin-Mitte nach Berlin-Tempelhof verlegen wird. Das Gebäude mit insgesamt ca. 2.600 Quadratmeter Nutzfläche ist voraussichtlich zum 30. Juni 2024 bezugsfertig.

“Wir freuen uns sehr, dass wir mit dem Paritätischen Wohlfahrtsverband einen Käufer haben, der sehr wichtige Arbeit leistet und dafür die von uns errichteten Büros auch selbst nutzen wird. Mit dem Neubau können wir dazu beitragen, dass sich der Dach- und Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege mit seinen Mitgliedsorganisationen weiterhin vor allem für die Belange der sozial Benachteiligten und der von Ungleichheit und Ausgrenzung betroffenen Menschen einsetzen kann“, erklärt Alexander Klein, Geschäftsführer der PROJECT Immobilien Wohnen und Gewerbe GmbH.

Das wird nun aus „Cubus 156“

„Mit den modernen Büros ermöglichen wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern attraktive Arbeitsbedingungen in zentraler Lage in Berlin-Tempelhof. Wir freuen uns, dass wir den Büroneubau nach guten und intensiven Gesprächen erwerben konnten und dort ab 2024 unser räumlicher Arbeitsmittelpunkt sein wird. Als Dachverband für mehr als 10.000 Vereine, Organisationen und Initiativen sind wir deutschlandweit ein gewichtiges Sprachrohr für die soziale Arbeit und die Interessenvertretung benachteiligter Menschen“, sagt Joachim Hagelskamp, Projektverantwortlicher und Bereichsleiter beim Paritätischen Wohlfahrtsverband.

Das Gebäude soll künftig über einen Empfang und mehrere Personenaufzüge verfügen, es können Einzel- oder Kombibüros entstehen, sowie sogenannte Open Space-Räumlichkeiten. Großzügige Fensterflächen werden den Mitarbeitern einen weiten Blick auf die Hauptgeschäftsstraße Tempelhofer Damm bieten. 

Die PROJECT Immobilien Gruppe mit Hauptsitz in Nürnberg realisiert seit über 25 Jahren erfolgreich Wohn- und Gewerbeimmobilien in den Metropolregionen Berlin, Hamburg, München, Nürnberg, Rhein-Main, Rheinland und Wien.

Das ist der Paritätische Wohlfahrtsverband

Der Paritätische ist ein Wohlfahrtsverband von eigenständigen Organisationen, Einrichtungen und Gruppierungen der Wohlfahrtspflege, die soziale Arbeit für andere oder als Selbsthilfe leisten. Getragen von der Idee der Parität, das heißt der Gleichheit aller in ihrem Ansehen und ihren Möglichkeiten, getragen von Prinzipien der Toleranz, Offenheit und Vielfalt, will der Paritätische Mittler sein zwischen Generationen und zwischen Weltanschauungen, zwischen Ansätzen und Methoden sozialer Arbeit, auch zwischen seinen Mitgliedsorganisationen.

Text: Red.