«Polizei» steht auf der Uniform eines Polizisten.
«Polizei» steht auf der Uniform eines Polizisten. Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Symbolbild

Berlin (dpa/bb) – Ein 82 Jahre alter Mann soll ein Paar auf der Badewiese im Halenseepark mit homophoben Äußerungen belästigt haben. Die beiden 38-Jährigen Männer riefen am Sonntagabend die Polizei, wie Beamten mitteilten. Der 82-Jährige soll in ihrer Nähe lautstark zu Straftaten gegen Homosexuelle aufgerufen haben. Dies soll auch von mehreren Zeugen gehört worden sein.

Als die Polizisten eintrafen und den Senior ansprachen, um seine Identität festzustellen, kamen mehrere andere Badegäste auf die Beamten zu und bedrängten diese. Erst durch das Hinzurufen von Verstärkung beruhigte sich die Lage. Der 82-Jährige wurde vor Ort wieder entlassen, gegen ihn wird aber wegen des Verdachts der öffentlichen Aufforderung zu Straftaten ermittelt.