Ein Streifenwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle.
Ein Streifenwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Berlin (dpa/bb) – Ein Mann ist mit seinem Auto in Steglitz gegen einen Lichtmast gefahren und gestorben. Aus bislang ungeklärten Gründen kam der 95-Jährige mit seinem Wagen auf der Grunewaldstraße rechts von der Fahrbahn ab und krachte dabei gegen die Laterne, wie eine Sprecherin der Polizei am Montagmorgen mitteilte. Der Mann starb im Krankenhaus. Seine 85-jährige Beifahrerin erlitt bei dem Unfall am Sonntagmittag schwere Verletzungen und wurde ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht.