Mit Kraftkörnern und Gemüse durch den Tag

157
Ernährung
Eine ausgewogene Ernährung ist für Familien mit Kindern besonders wichtig - jeden Tag. Bild: djd/Jentschura International/George Rudy-shutterstock

Stoffwechsel-Balance: Basische Ernährung ist auch in stressigen Zeiten möglich.

Immer mehr Menschen in Deutschland achten darauf, dass sie sich ausgewogen ernähren. Wie eine Untersuchung des Instituts für Demoskopie Allensbach bereits 2019 gezeigt hat, spielt eine gesunde Ernährung für 69 Prozent der Befragten eine große oder sogar sehr große Rolle.

-Anzeige-

Für Familien steht dabei vor allem die Gesundheit ihrer Kinder im Vordergrund. Doch nicht nur die Kleinen profitieren, wenn täglich eine ausgewogene, vornehmlich basische Mischkost mit ausreichenden Vital- und Nährstoffen auf den Tisch kommt. Auch für Erwachsene sind frisch gekochte Gerichte mit vielen Kräutern und Gemüsen ratsam. Im hektischen Alltag scheitern die guten Vorsätze aber oft am Zeitmangel.

Rezepte für eine schnelle Basen-Küche

Zeitsparend und zugleich vollwertig zu kochen, muss jedoch kein Widerspruch sein. Denn es gibt inzwischen basische „Superfoods“, die nicht nur Familien diesen Spagat in Stressphasen ermöglichen. Unter www.p-jentschura.com beispielsweise steht eine Fülle von Rezepten – vom Auflauf bis zu Zucchinipäckchen – bereit, die sich mit basischen Lebensmitteln auch auf die Schnelle zubereiten lassen.

In den von Ernährungswissenschaftlerinnen zusammengestellten Rezeptideen steckt eine geballte Ladung an Vitaminen, Mineralstoffen und sekundären Pflanzenstoffen, die täglich für einen ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt benötigt werden. Diese Balance im Stoffwechsel wird als Grundlage für Gesundheit, Leistungsfähigkeit und nicht zuletzt ein starkes Immunsystem angesehen.

Gesundes Essen
Verfeinert mit frischem Obst ist der Hirse-Buchweizen-Brei ein leckerer, lange sättigender Start in den Tag. Bild: djd/Jentschura International

Kraftkörner mal süß, mal herzhaft

Für ein warmes Frühstück, das den Organismus zu Beginn des Tages mit hochwertigen Kohlenhydraten und Vitalstoffen versorgt, wird „Morgenstund‘“ empfohlen. Der gluten- und laktosefreie Brei mit Hirse, Buchweizen und Amarant ist reich an Nährstoffen und spendet langfristig Energie. In den Kraftkörnern stecken viel Zink, Magnesium, Eisen, Biotin und hochwertiges, pflanzliches Eiweiß. Als Basis für ein schnell zubereitetes und zugleich leichtes, nährstoffreiches Mittagessen eignet sich die Quinoa-Hirse-Mahlzeit „Tischleindeckdich“. Neben Mineralstoffen wie Zink, Eisen und Magnesium enthält sie auch Folsäure und Vitamin B.

Bei der Lebensmittelauswahl gilt das 80-zu 20-Prinzip

Für die tägliche Lebensmittelauswahl sollten Frische, Regionalität und Bioqualität entscheidend sein. Zudem ist es ratsam, zu 80 Prozent basenbildende und neutrale Lebensmittel wie Gemüse, Obst, gute Pflanzenöle und glutenfreie Pflanzen zu verzehren. Die übrigen 20 Prozent können aus säurebildenden Nahrungsmitteln wie proteinreichen Hülsenfrüchten, Geflügel, Fisch und Milchprodukten bestehen, die in Maßen auch wichtig für den menschlichen Stoffwechsel sind.

Quelle: djd