Hermsdorf
Übergabe des neuen Lastenrads. Bild: Bezirksamt Reinickendorf

Die Seniorenfreizeitstätte Hermsdorf hat nun ein eigenes Lastenrad, das sich Interessierte jederzeit ausleihen können.

Die Seniorenfreizeitstätte Hermsdorf in der Berliner Straße 105-107 hat vor wenigen Tagen nicht nur ihr Willkommensfest gefeiert, sondern in diesem Rahmen auch ein Lastenrad der Reinickendorfer „fLotte kommunal“ übernommen. Es ist das insgesamt zehnte Rad der „fLotte“ im Bezirk. Ab Anfang August steht das „Bärchen“ dort für Reinickendorfer Senioren kostenfrei zur Ausleihe bereit.

Die „fLotte kommunal“ ist eine Initiative des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) in Zusammenarbeit mit dem Berliner Senat. Die Finanzierung erfolgt aus Mitteln des Bezirks sowie aus Mitteln des Berliner Energie- und Klimaschutzprogramms 2030.

Rad steht allen zur Verfügung

„Den Mitgliedern der Seniorenfreizeitstätte und allen anderen interessierten Seniorinnen und Senioren aus Reinickendorf, bietet die Freizeitstätte Hermsdorf mit diesem Lastenrad ein einfaches und kostenloses Angebot, um umweltfreundlich kleine Besorgungen oder auch Transporte zu erledigen. Mein Dank geht an das betreuende Personal vor Ort, dass sich bereit erklärt hat, das Projekt zu unterstützen und den Verleihprozess zu ermöglichen“, freute sich Stadträtin Emine Demirbüken-Wegner.

Lastenräder sind eine umweltfreundliche Alternative zu Auto und Co. Mir den Rädern lassen sich kleinere und größere Einkäufe erledigen.

Ab Anfang August können Interessierte das „Bärchen“ kostenfrei ausleihen. Weitere Informationen erhalten sie direkt im Seniorenclub Hermsdorf oder unter (030) 4044028.

Text: red

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben