Symbolfoto
Symbolfoto

Berlin (dpa/bb) – Ein elfjähriger Junge ist in Berlin-Hellersdorf von einem Auto erfasst und am Kopf sowie an der Schulter verletzt worden. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Nach bisherigen Erkenntnissen war das Kind am Samstagabend in Höhe des Cottbusser Platzes auf die Hellersdorfer Straße gerannt, auf der eine 46-Jährige mit ihrem Wagen fuhr. Der genaue Unfallhergang wird noch ermittelt.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben