Symbolfoto
Symbolfoto

Berlin (dpa/bb) – Ein 30-Jähriger hat am frühen Samstagmorgen in Berlin-Friedrichshain einen mutmaßlichen Räuber auf der Straße wiedererkannt und die Polizei gerufen. Die Beamten nahmen den 17 Jahre alten Verdächtigen fest, wie die Polizei mitteilte. Dem Jugendlichen wird vorgeworfen, gemeinsam mit zwei Komplizen den 30-Jährigen vor rund einer Woche mit einem Messer bedroht, geschlagen, getreten und schließlich ausgeraubt zu haben. Sie sollen Geld und das Handy gestohlen haben. Der mutmaßliche Täter wurde am Morgen der Kriminalpolizei übergeben.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben