Gießsäcke für Jungbäume. Bild: IMAGO / Gottfried Czepluch
Gießsäcke für Jungbäume. Bild: IMAGO / Gottfried Czepluch

Die aktuelle Dürre aktiviert viele Menschen, auch die Bäume im öffentlichen Straßenland mit Wasser zu versorgen.Baumoatenschaften starten jetzt in Marzahn-Hellersdorf. Interessierte können sich sofort anmelden.

Auch wenn die Kanne Wasser oder der Wassersack nicht die große Trockenheit und das prinzipielle Regendefizit ausgleichen kann, möchte Umweltstadträtin Juliane Witt gerne alle  dabei unterstützen und anregen, sich für junge Bäume und deren Überleben einzusetzen.

Hier gießen Baumpaten

Juliane Witt: „Der Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterstützt das ehrenamtliche Engagement ausdrücklich und dankt allen Bürgerinnen und Bürgern, die im Bezirk tätig werden und vor allem die bis zu zwei Jahre alten Jungbäume in der Dürre unterstützen. Da es in der Stadt an vielen Orten Gießsäcke gibt, werden diese Plätze im Bezirk besonders gekennzeichnet sein.

Mit dem Hinweis „Hier gießen Baumpaten” wird allen Nachbarn deutlich, dass hier eine Baumpatenschaft besteht. Das Umwelt- und Naturschutzamt des Bezirks Marzahn-Hellersdorf gibt hier noch zusätzliche Unterstützung: Baumpaten erhalten dann direkt auf diese Baumart zugeschnittene Informationen.

Wo kann ich mich melden?
Ihre Bewerbung als Baumpaten richten Sie gern direkt direkt
Per Post an: Umweltstadträtin Juliane Witt
Rathaus Marzahn, Helene-Weigel-Platz 8, 12681 Berlin
E-Mail

Was sollte ich als Informationen senden?

  1. Name

  2. Adresse und Kontaktdaten am besten per E-Mail

  3. die Nummer des Baumes, den Sie im Öffentlichen Straßenland als Patenschaft betreuen wollen

  4. die Bestätigung, dass wir diese personenbezogenen Daten verwenden können

Wie läuft es und was erhalte ich?
Wir prüfen, ob der Baum dafür zur Verfügung steht. Sie erhalten von uns dann direkt im Rathaus oder auch vor Ort am Baum:

  • eine Urkunde mit Adresse und Baumnummer

  • wahlweise einen Wassersack oder eine Gießkanne

  • ein Informationsblatt zu „Ihrem Baum”

  • Hinweise zu Baumschutz und Tipps zum Gießen

Wo finde ich noch Tipps zum Gießen mit Kanne?
Gießen Sie einmal pro Woche 8-10 Kannen auf einmal, damit das Wasser nicht nur in der oberen Bodenschicht bleibt, sondern die tiefer liegenden Baumwurzeln erreicht. Erst wenn die Baumscheibe richtig durchtränkt ist, kann der Baum das Wasser ziehen, wenn er es braucht. Mehr Tipps

Wo finde ich Wasser außerhalb vom Trinkwasser?
Nutzen Sie zur Wasserentnahme wenn möglich eine Straßenpumpe, um kostbares Trinkwasser zu sparen. Eine Übersicht zu den Wasserpumpen in Ihrer Nähe haben Ihnen die Aktiven von OpenStreetMap zusammengestellt.

Wann geht es los?
Das Projekt startet ab sofort. Seit dem 11. Juli 2022 hat der Bezirk einen freien Haushalt. So rasch es anbieterseitig möglich ist, werden jetzt die Bestellungen getätigt.

Text: red

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben