Ukrainische Kriegsverletzte am BER gelandet

38
17 Kriegsverletzte aus der Ukraine sind heute am BER angekommen. Bild: IMAGO / ZUMA Wire (Symbolfoto)
17 Kriegsverletzte aus der Ukraine sind heute am BER angekommen. Bild: IMAGO / ZUMA Wire (Symbolfoto)
Am Mittwoch ist ein Flugzeug mit 17 ukrainischen Schwerverletzten sowie Begleitpersonen am Flughafen Berlin/Brandenburg (BER) gelandet. Sie wurden direkt mit Rettungsdiensten in die Notfallkrankenhäuser in Berlin und Brandenburg gebracht.

Am heutigen Mittwoch sind 17 ukrainische Kriegsverletzte sowie deren Begleitpersonen am Flughafen Berlin/Brandenburg (BER) gelandet. Zuvor waren die Kriegsverletzten nach Polen transportiert und anschließend nach Deutschland geflogen worden. Nach der Landung wurden die Patientinnen und Patienten mit den Berliner und Brandenburger Rettungsdiensten in die Notfallkrankenhäuser beider Länder gebracht und dort versorgt.

Die Verlegung der Kriegsverletzten aus der Ukraine nach Berlin und Brandenburg fand am 25. Mai 2022 zum ersten Mal statt. Auch dieses Mal verlief die Zusammenarbeit zwischen den Ländern erfolgreich. Berlin und Brandenburg sind gemeinsam mit Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen Teil eines sogenannten Kleeblatt Ost zur strukturierten Verteilung von Patientinnen und Patienten.

-Anzeige-

Text: red

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben