In den kommenden Wochen wird es auf der Waltersdorfer Straße abschnitsweise Vollsperrungen geben. Bild: IMAGO / localpic
In den kommenden Wochen wird es auf der Waltersdorfer Straße abschnitsweise Vollsperrungen geben. Bild: IMAGO / localpic
 

Vom 18. Juli bis zum 20. August 2022 wird die Fahrbahn der Waltersdorfer Straße in Bohnsdorf im Bereich von Krumme Straße bzw. Elsterstraße bis zur Stadtgrenze saniert. Dafür sind abschnittweise Vollsperrungen notwendig. 

Die Baumaßnahme findet in zwei Bauabschnitten unter jeweiliger Vollsperrung statt.

  • 1. Bauabschnitt: Im Zeitraum vom 18. Juli bis zum 08. August 2022 – Vollsperrung zwischen Krumme Straße/ Elsterstraße und Sandbacher Weg.
    Die Umleitung für den motorisierten Verkehr erfolgt über die Schulzendorfer Straße und den Sandbacher Weg. Die Buslinie 263 wird ebenfalls über die Schulzendorfer Straße und über den Sandbacher Weg umgeleitet. Die Haltestellen der BVG werden ersatzweise in den Sandbacher Weg verlegt.
  • 2. Bauabschnitt: Im Zeitraum vom 8. August bis zum 20. August 2022 – Vollsperrung zwischen Sandbacher Weg und Stadtgrenze.
    Der motorisierte Verkehr wird über eine umfangreiche Umleitungsstrecke über die Buntzelstraße, Paradiesstraße und A117 (beide Fahrtrichtungen) geführt. Eine Gelbbeschilderung wird gestellt. Die Buslinie 263 wird für die Dauer der Bauzeit geteilt und fährt in einem Einrichtungsverkehr zwischen Dahmestraße und Parchwitzer Straße. Die Ersatzhaltestellen befinden sich in der Waltersdorfer Straße.

Grundsätzlich ist in beiden Bauabschnitten der Fuß- und Radverkehr nicht betroffen und kann weiter auf den seitlichen und baulich angelegten Anlagen erfolgen. Zudem werden Querungsmöglichkeiten durch das Baufeld eingeräumt.

Die Erreichbarkeit für Not- und Einsatzfahrzeuge ist während der gesamten Bauzeit gewährleistet.

Text: red

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben