Südpark
Viel Platz für Sport im Südpark. Bild: IMAGO/Metodi Popow

Am 10. September lädt das Schul- und Sportamt nach zwei Jahren Corona-Pause wieder zum traditionellen Südparkfest in die Freizeitsportanlage Südpark ein. Anmelden können sich Vereine aus Spandau noch bis zum 30. Juli.

Besonderer Fokus des sportbetonten Kinder- und Familienfestes liegt wie gewohnt auf der aktiven Präsentation der Spandauer Vereine, heißt es aus dem Bezirksamt. Deshalb sind die Vereine nun noch einmal aufgerufen, sich für das Fest anzumelden. Die Anmeldungen sind online möglich.

„Lebt von Beteiligung“

„Das Südparkfest lebt von der Beteiligung unserer Spandauer Sportvereine, die mit allerlei sportlichen Darbietungen und Mitmachangeboten zu einem bunten Programm für Groß und Klein beitragen. Für die Vereine selbst eröffnet die Teilnahme zugleich die Chance, neue Mitglieder anzuwerben. Wir hoffen daher auf zahlreiche Anmeldungen für das diesjährige Südparkfest“, so Sportstadtrat Frank Bewig.

Für ihre sportlichen Vorführungen und Schnupper-Angebote stehen den Vereinen neben der Bühne auch alle Rasen- und Sportflächen der Anlage (inklusive Basketball, Tennis-/Badmintonplätze, Beachvolleyballfeld sowie Spielplätze) zur Verfügung.

Text: red

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben