Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt auf einer Straße.
Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt auf einer Straße. Foto: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa/Symbolbild

Berlin (dpa) – Ein Bauarbeiter ist in Berlin-Tempelhof in einer Baugrube verschüttet und lebensgefährlich verletzt worden. Er sei an der Unglücksstelle medizinisch versorgt und dann in ein Krankenhaus gebracht worden, teilte die Feuerwehr am Dienstagabend bei Twitter mit. Das Unglück passierte auf einer Baustelle auf der Burgemeisterstraße. 40 Einsatzkräfte waren rund eine Stunde lang vor Ort.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben