Der nächste Kiezblock für Kreuzberg kommt

236
Rund um die Großbeerenstaße kommt der nächste Kiezblock für Kreuzberg. Bild: IMAGO / tagesspiegel
Rund um die Großbeerenstaße kommt der nächste Kiezblock für Kreuzberg. Bild: IMAGO / tagesspiegel

Der Einwohner-Antrag für Tempo 30 und gegen Durchgangsverkehr im Großbeerenkiez war erfolgreich.

-Anzeige-

Das Bezirksparlament Friedrichshain-Kreuzberg hat gestern Abend in seiner Sitzung den nächsten Kiezblock mit großer Mehrheit beschlossen. Der Kiez rund um die Großbeerenstraße wird demnach für den Durchgangsverkehr gesperrt und bekommt überall Tempo 30.

Schnelle Pop-up-Lösung

Die Kiezblock-Initiative drängt nun auf eine schnelle Realisierung. „Wir hoffen auf eine schnelle Pop-Up-Lösung, wie sie sich im Bezirk bereits bei vielen anderen Verkehrsproblemen bewährt hat“, sagt Fabian Schwarz, einer der drei Vertrauenspersonen des Einwohner-Antrags.

„Viele Anwohnerinnen und Anwohner der verkehrsreichen Wohnstraßen im Kiez leiden stark unter dem lauten und abgasreichen Verkehr – und fordern dringend Abhilfe.“ Zu Stoßzeiten staue sich der Verkehr in und aus der Innenstadt. Tagsüber und nachts würden die Straßen als Rennstrecken missbraucht.

Mehr Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer

„Wir brauchen endlich mehr Sicherheit für Alt und Jung zu Fuß und auf dem Rad – und mehr Aufenthaltsqualität im Kiez.“ Ziel des Einwohner-Antrags ist es, die Großbeerenstraße, Möckernstraße und Obentrautstraße für den Durchgangsverkehr zu sperren.

Außerdem soll im gesamten Kiez zwischen Yorckstraße und Tempelhofer Ufer sowie Mehringdamm und Gleisdreieckpark eine Tempo-30-Zone eingerichtet werden. Die Initiative fordert bauliche Maßnahmen, um die Geschwindigkeit des Verkehrs zu verringern und das Tempolimits durchzusetzen.

Mehr als 1.000 Unterschriften

1.272 Einwohner hatten einen entsprechenden Antrag per Unterschrift persönlich unterstützt. Die Initiative freut sich nun auf eine baldige Kontaktaufnahme durch das Bezirksamt, um die konkreten Orte für die Straßensperren abzustimmen.

Text: red

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben