Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Bild: André Wagenzik
Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Bild: André Wagenzik

Die Museen in Tempelhof-Schöneberg bieten kostenlose Sommerferienangebote für Kinder und Jugendliche.

„In den Ferienworkshops der Museen Tempelhof-Schöneberg reisen wir in die Zukunft, in die Vergangenheit, auf der Yogamatte zu unserer inneren Mitte – und per Kochlöffel nach Italien“, heißt es in einer Ankündigung des Bezirksamtes.

Für jedes Alter sei etwas dabei: Während die Kleinen in Wunderkisten stöbern, basteln, sich verkleiden oder ihre Superkräfte beim Kinderyoga wecken, produzieren die Älteren zum Beispiel einen eigenen Radiobeitrag.

Die Gratis-Ferien-Workshops für Kinder und Jugendliche zwischen fünf und 18 Jahren finden statt im Kindermuseum unterm Dach, Alte Mälzerei Lichtenrade, Steinstraße 41 sowie im Jugend Museum, Hauptstraße 40/42.

Demokratie und Klimawandel

Am Puls der Zeit ist „Hey, was geht?“, die neue Demokratie-Ausstellung im Jugend Museum. Diese dreht sich um Rassismus und Gleichberechtigung, um Klimawandel und Tierschutz, um Wahlen und Schule, um Cybermobbing und Fake News.

Junge Leute können sich von den Themen inspirieren lassen und mit Holzstäbchen und Heißkleber ein Museum der Zukunft bauen. Ebenso können sie gemeinsam mit dem Theater X ein Theaterstück, ein Musical oder gleich eine ganze Protestshow entwerfen.

Weitere Informationen zum Ferienprogramm der Museen und zu Anmeldungen gibt es online.

Text: red/nm

 

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben