Ein Fußball liegt vor der Partie im Netz.
Ein Fußball liegt vor der Partie im Netz. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Potsdam (dpa) – Turbine Potsdam arbeitet weiter an seinem Kader. Am Dienstag vermeldete der Frauenfußball-Bundesligist die Verpflichtung von Jennifer Cramer ab der nächsten Saison. Die 29 Jahre alte Mittelfeldspielerin wechselt vom italienischen Erstligisten Pink Bari Calcio zurück nach Brandenburg, wo sie zuvor bereits für elf Jahre unter Vertrag stand.

«Es ist schön, nach dieser langen Zeit in die Bundesliga zurückzukehren. Ich hoffe, dass ich dem Team mit meiner Erfahrung weiterhelfen kann. Den Umbruch im Team sehe ich als positive Herausforderung, an der man sowohl sportlich als auch persönlich wachsen kann», sagte Cramer in der Vereinsmitteilung. Über die Länge des Vertrages wurden keine Angaben gemacht.

Cramer ist nach Martyna Wiankowska (Czarni Sosnowiec), Maya Hahn (Oregon Ducks/USA), Noemi Gentile (Sand), Amy König (BFC Dynamo), Mai Kyökawa (Kobe Leonessa/Japan) sowie Jil Frehse (Alemannia Aachen) die siebte Neuverpflichtung für Turbine.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben