Blitze entladen sich während eines Gewitters.
Blitze entladen sich während eines Gewitters. Foto: Fabian Sommer/dpa/Symbolbild

Zehdenick (dpa/bb) – In Zehdenick (Landkreis Oberhavel) ist ein Blitz in ein Wohnhaus eingeschlagen und hat den Dachstuhl in Brand gesetzt. Wie ein Sprecher der Stadtverwaltung Zehdenick am Dienstagmorgen mitteilte, konnte der Brand in der Rudolf-Breitscheid-Straße gelöscht werden, bevor das Feuer auf weitere Teile des Hauses übergriff. Das Haus ist nach Angaben der Regionalleitstelle weiter bewohnbar. Die Feuerwehr war bei dem Einsatz in der Nacht zum Dienstag mit 27 Einsatzkräften vor Ort.

Zudem rückte die Feuerwehr in Zehdenick zu zwei weiteren wetterbedingten Einsätzen aus. Bei beiden Einsätzen im Ortsteil Badingen mussten Äste geschnitten werden, nachdem Bäume durch den Wind beschädigt wurden.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben