Andrea Sawatzki hält Austausch über Demenz für wichtig

Symbolfoto
Symbolfoto

Berlin (dpa) – Die Schauspielerin und Buchautorin Andrea Sawatzki findet es wichtig, sich über Demenz und Alzheimer auszutauschen. Denn das Thema betreffe im weitesten Sinne jeden Menschen; egal ob im Familien- oder Bekanntenkreis, sagte die 59-Jährige am Donnerstagabend am Rande der Veranstaltung «Bunte New Faces Award Film» im Berliner Delphi-Filmpalast. Sawatzki war Teil der Jury, die Nachwuchsschauspieler auszeichnete.

Vor rund vier Monaten veröffentlichte die Schauspielerin den Roman «Brunnenstraße». Darin blickt sie unter anderem auf die schmerzliche Zeit mit ihrem dementen Vater zurück.

Sie glaube, dass das Buch viele Menschen auch anderweitig ermutigt habe. «Das Schöne ist, dass ich mit diesem Buch sehr viele Menschen angesprochen und auch ermutigt habe, sich auch den düsteren Seiten der Kindheit zu stellen», sagte Sawatzki.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben