Union Berlin fährt ins Trainingslager nach Bad Saarow

Spielbälle liegen auf dem Rasen.
Spielbälle liegen auf dem Rasen. Foto: Swen Pförtner/dpa/Symbolbild

Berlin (dpa) – Fußball-Bundesligist 1. FC Union Berlin ist am Donnerstag in sein traditionelles Kurz-Trainingslager in Bad Saarow aufgebrochen. Nach einer Trainingseinheit und einem gemeinsamen Mittagessen in Köpenick ging es am Nachmittag mit dem Mannschaftsbus los, wie auf dem Twitter-Account der Eisernen zu sehen war. Das Team bleibt bis Sonntag in der brandenburgischen Gemeinde am Scharmützelsee. Trainiert wird nach einem Bericht der «Märkischen Oderzeitung» auf dem Sportplatz von Eintracht Reichenwalde.

Nach der Rückkehr stehen für Union mehrere Testspiele an. Als Saisonauftakt im Stadion An der Alten Försterei treffen die Berliner etwa am 9. Juli auf die Bohemians Dublin. Zwei Tage späte reisen die Köpenicker dann in ein Trainingslager nach Österreich, das bis zum 20. Juli dauert. Auch dort stehen mehrere Testspiele an.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben