Rolling Stones: Zusatzkonzert in Berliner Waldbühne

Ron Wood (l-r), Mick Jagger, Steve Jordan und Keith Richards von
Ron Wood (l-r), Mick Jagger, Steve Jordan und Keith Richards von "The Rolling Stones". Foto: Sven Hoppe/dpa/Archivbild

Berlin (dpa) – Die Rolling Stones kommen mit einem Zusatzkonzert nach Deutschland – in die Berliner Waldbühne. Mick Jagger und Co. werden ihre Europa-Tournee zum 60. Bandjubiläum um ein Konzert verlängern und am 3. August in der Waldbühne spielen, wie Semmel Concerts als Veranstalter in Berlin am Donnerstag mitteilte. Es soll rund 20.000 Tickets geben.

Am 4. Juni hatten die Stones im Münchner Olympiastadion das erste Konzert ihrer Deutschland-Konzerte gegeben, am 27. Juli wollen sie in Gelsenkirchen spielen. Laut Semmel Concerts schließt die britische Rockband ihre Jubiläumstour mit dem Konzert in der Berliner Waldbühne ab. Im Jahr 1965 hatten die Rolling Stones dort einen legendären Auftritt. Bei ihrem ersten Waldbühnen-Auftritt hatten die Musiker nur etwa 20 Minuten lang gespielt – und die Fans danach die Waldbühne auseinandergenommen.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben