Big Mamma eröffnet neue Trattoria im Weinbergspark

Das Interior Design der Big-Mamma-Restaurants ist mehr als besonders. Bild: Jérôme Galland
Das Interior Design der Big-Mamma-Restaurants ist mehr als besonders. Bild: Jérôme Galland

In Sachen Interior Design sind die Trattorien von Big Mamma unvergleichbar. Ob die versprochene italienische Küche hält, was sie verspricht, können Interessierte ab dem 15. Juli testen.

Die Gründer der Big Mamma Group, Victor Lugger und Tigrane Seydoux, bringen nach Frankreich, Spanien und Großbritannien ihre beliebten italienischen Trattorien nun auch endlich nach Deutschland.

Nach der erfolgreichen Eröffnung des Giorgia in München, dem Debüt-Restaurant der Big Squadra – unter welchem Namen die Big Mamma Group in Deutschland ihre Erfolgsgeschichte fortsetzt – geht es mit dem Cocodrillo in Berlin weiter.

Italienisch schlemmen im Weinbergspark

Eine kulinarische Reise. Bild: Jérôme Galland
Eine kulinarische Reise. Bild: Jérôme Galland

Direkt im schönen Weinbergspark in Mitte (genaue Adresse: Veteranenstraße 9) gelegen, lädt das Cocodrillo ab dem 15. Juli seine Gäste zu einer Reise in das Italien der 50er-Jahre ein. Rote Decken, rotes Parkett, eine Bibliothek und italienische Kunstwerke machen jeden Besuch des Cocodrillo zu etwas ganz Besonderem. „Das ist das Hauptziel“, erklärt Adrian Storp, Geschäftsführer der Big Squadra, und weiter: „Wir freuen uns sehr, in Berlin zu eröffnen und wollen sicherstellen, dass jeder Gast den besten Moment seines Tages im Coccodrillo verbringt!“

Zutaten aus Italien oder der Region

Pizza Napoletana. Bild: Joann Pai
Pizza Napoletana. Bild: Joann Pai

Perfekt wird das Erlebnis durch die hausgemachten, authentisch italienischen Gerichte – von 250 Gramm großer Burrata aus Apulien über hausgemachte Ravioli in köstlicher Butter-Salbei-Sauce bis hin zu neapolitanischer Pizza mit saftigen San Marzano-Tomaten. „Alle Zutaten werden direkt von 180 kleinen Produzenten aus Italien oder der Region geliefert“, heißt es in der Ankündigung.

„Berlini Spritz“ auf der Cocktailkarte

Was die Getränke angeht, so hat das Barteam laut eigenen Aussagen eine tolle Cocktailkarte zusammengestellt, die unter anderem einen Berlini Spritz oder den ultimativen italienischen Klassiker Negroni – hier mit Artischockengeschmack
– enthält. Aber man findet auch Chianti aus der Toskana sowie ganz besondere Weine.

Text: red/sara

 

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben