Ehrlich Brothers mit feinsten Illusionen

Ehrlich Brüder auf der Bühne

Die Ehrlich Brothers zaubern am 2. Juli in der Mercedes Benz Arena. Versprochen ist eine der größten Zaubershows weltweit.

Eine Illusionsshow in dieser Größenordnung hat es als Tourneeproduktion noch nie gegeben.

Auch für die Weltrekordmagier Andreas und Chris Ehrlich nicht, die zurzeit mit ihrem neuen Bühnenprogramm „DREAM & FLY“ auf Europatournee sind und am 2. Juli erneut in Berlin gastieren.

Für diese Show verlosen wir vom 22. bis 26. Juni 3 x 2 Tickets.

Riesiger Schmetterling

„DREAM & FLY“ ist die aufwendigste Illusionsshow, die jemals für eine Tournee produziert wurde: Die beiden Starmagier erscheinen mit einem echten Helikopter in der Luft und landen auf der eigens für diese Show angefertigten Bühne.

Sie ist in Form eines zehn Meter großen Schmetterlings gefräst und mit modernster LED-Video-Technik bestückt. Nach einem fulminanten Opening zu Live-Musik gibt es die Möglichkeit, die Zauberbrüder mit kleineren, nicht weniger staunenswerten Tricks zu erleben.

Goldener Lamborghini

Es zeichnet die sympathischen Magier aus, dass sie neben den einzigartigen Großillusionen die leisen Töne und das charmant-witzige Spiel mit den Zuschauern beherrschen.

Die Ehrlich Brothers lassen einen goldenen Lamborghini aus dem Nichts erscheinen. Kinderaugen leuchten, wenn sie das größte gefüllte Süßigkeitenglas der Welt herbeizaubern.

Spektakuläre Moves

Musik ist eine Weitere Leidenschaft der Zauberbrüder. Deshalb haben sie auf dieser Tour eine Showband dabei und inszenieren einige ausgewählte Illusionen mit Musik aus „FLASH – The Magic Album“, dem ersten Album mit eigenen Songs.

Bei „Gravity“ überwinden die Ehrlich Brothers mit matrixähnlichen Tanzmoves spektakulär die Schwerkraft.

Am Schluss vereinen die Ehrlich Brothers das Motto der abwechslungsreichen SHOW in einer herzergreifenden Illusion: Sie erzählen von ihren Kinderträumen und fliegen davon …

Diverse Auszeichnungen

Andreas (43) und Christian (39) Ehrlich stammen aus Ostwestfalen-Lippe und experimentierten schon als Kinder mit Zauberkästen.

Unter den Künstlernamen Andy McJoy (Andreas) beziehungsweise Chris Joker (Christian) zauberten sie zunächst unabhängig voneinander und gewannen diverse Auszeichnungen.

Andreas wurde in seinem 18., Christian in seinem 17. Lebensjahr in den magischen Zirkel von Deutschland aufgenommen.

Seit dem Jahr 2000 agieren sie als Duo. Mehr Infos zu Tickets und Termine gibt es online.

Text: Redaktion, Bild: Ralph Larmann

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben