Kurzfilme in Moabit

Filmabende Moabit
Auch der Kurzfilm "Alles Übel der Welt" wird im Rahmen der Moabinale zu sehen sein. Bild: HFF München

Nach zwei Jahren Auszeit findet am 2. Juli findet die Moabinale, ein Abend mit Kurzfilmen, wieder statt. In diesem Jahr finden die Filmvorführungen nicht im Schulgarten oder im Innenhof der Musikschule, sondern auf dem Gelände des Gesundheits- und Sozialzentrum Moabit (GSZM) statt.

„Wir haben sieben sehenswerte kurze Filme im Programm. Beginn ist um 22 Uhr, ab 21.30 Uhr spielt das Supernova Bossa Duo: Pete the Heat und Micha el Guitarrista“, kündigen die Veranstalter, der Verein Moabiter Filmkultur, an.

Wieder da nach Corona-Auszeit

Der Verein rät zudem, sich einen Klappstuhl oder eine andere Sitzgelegenheit mitzubringen, da es nicht ausreichend Sitzbänke gibt. Je nach Witterung ist auch eine warme Decke nicht verkehrt.

Das Programm und alle weiteren Infos zur Moabinale finden Interessierte online.

Text: red

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben