Kunstmarkt in Lichterfelde

Im Grünen wird Kunst erst recht zum Genuss. Bild: IMAGO/tennisphoto.de
Im Grünen wird Kunst erst recht zum Genuss. Symbolbild: IMAGO/tennisphoto.de

Nach zweijähriger Pause verwandelt sich der Schlosspark Lichterfelde wieder in eine Open-Air-Galerie.

Am 25. Juni, von 12 bis 18 Uhr, findet im Schlosspark Lichterfelde der „Kunstmarkt der Generationen“ statt. An mehr als 80 Ständen präsentieren regionale Künstlerinnen und Künstler sowie Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerker ihre Kreationen und geben Einblicke in ihre Arbeit.

„Auch in diesem Jahr möchten wir den Menschen mit unserer Veranstaltung Kunst näherbringen, Schaffensprozesse begreifbar machen sowie verschiedenen Kunstformen ein Forum geben,“ sagt Anna Schmidt vom Stadtteilzentrum Steglitz, dem Organisator des Kunstmarktes.

Künstler kennenlernen

Besucher haben auf dem Gelände am Hindenburgdamm nicht nur die Möglichkeit, Kunst und Kunsthandwerk zu kaufen, sondern vor allem mit den Künstlerinnen und Künstlern ins Gespräch zu kommen, sie kennenzulernen und Einblicke in ihre Arbeit zu gewinnen.

Eröffnet wird der Kunstmarkt der Generationen um 12 Uhr von der Schirmherrin Cerstin Richter-Kotowski (CDU), Stellvertretende Bezirksbürgermeisterin und Bezirksstadträtin für Bildung, Kultur und Sport, und Thomas Mampel, Geschäftsführung des Stadtteilzentrum Steglitz

Das Kunstangebot werde sehr vielfältig sein. Von Silber-, Holz-, Stoff- oder Nespresso-Kapsel-Schmuck über Aquarell, Seidenmalerei, Fotografie und Graffiti bis hin zu Pappmaché, Perlen, Kork- oder Steinarbeiten ist alles dabei, heißt es aus dem Bezirksamt.

Vielseitiges Bühnenprogramm

Neben dem Kunstmarktgeschehen wird es auch ein vielseitiges Bühnenprogramm sowie zahlreiche Angebote für Kinder geben.

Der erste Kunstmarkt der Generationen fand im Jahr 2014 statt und seitdem jährlich wieder. 2020 und 2021 konnte der Kunstmarkt wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden.

Text: red/nm

 

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben