Unter den Linden geht nichts mehr

Berlins Prachtmeile Unter den Linden: Hier findet am Samstag eine Veranstaltung statt. Bild: IMAGO/Jürgen Ritter
Berlins Prachtmeile Unter den Linden: Hier findet am Samstag eine Veranstaltung statt. Bild: IMAGO/Jürgen Ritter

Autofahrer sollten die Straße Unter den Linden am 18. Juni weiträumig umfahren. Wo sonst noch am Samstag Staus drohen: eine Übersicht.

In der Zeit von 16 bis 22 Uhr ist die Straße Unter den Linden in Mitte in beiden Richtungen zwischen Friedrichstraße und Spandauer Straße gesperrt. Der Grund ist eine Veranstaltung. Das teilt die Verkehrsinformationszentrale Berlin mit.

Auch rund um die Elsenbrücke zwischen Alt-Treptow und Friedrichshain kommt es am Samstag zu Einschränkungen. Von 13.30 bis 17 Uhr findet dort eine Demonstration statt. Betroffen ist der Bereich Elsenstraße, Elsenbrücke, Markgrafendamm, Hauptstraße, Kynaststraße, Markstraße, Boxhagener Straße, Neue Bahnhofstraße, Gürtelstraße, Wiesenweg, Wartenbergstraße, Gürtelstraße und Frankfurter Allee.

Festumzug legt Verkehr lahm

Ab 12 Uhr kommt es auf der Kaulsdorfer Straße und Mahlsdorfer Straße bis zur Hoernlestraße zu Sperrungen für den Festumzug im Rahmen des „Köpenicker Sommers“.

Zwischen 14 und 15.30 Uhr müssen sich Verkehrsteilnehmer auf Einschränkungen entlang der Strecke Bahnhofsstraße, Lindenstraße, Dammbrücke, Straße Alt-Köpenick und Rathaus Köpenick einstellen.

Text: red/nm

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben