Livebühne im Museumsgarten

Mit dabei in Dahlem: die Formation
Mit dabei in Dahlem: die Formation "Tiefblau mit Wolken". Bild: Stefan Seum GbR

Endlich wieder Livemusik in Dahlem: Die „Fête de la Musique“ macht am 21. Juni am Museum Europäischer Kulturen Station.

Im Garten des Museums Europäischer Kulturen an der Arnimallee wartet am 21. Juni ein vielfältiges Programm mit französischen Chansons, handgemachter und akustischer Musik. Groovig, gute Laune verbreitend, entspannend und auch tanzbar. Das teilen die Veranstalter mit.

Den Anfang machen um 17 Uhr „Diotima&David“: ein Duo auf der Reise einer musikalischen Entführung seiner Zuhörer, die keine Grenzen mögen: Chanson, Folk, Indie und noch vieles mehr. Das Motto: Woher der Titel kommt, ist egal – er muss berühren!

Entspannt und tanzbar

Um 18 Uhr folgen „Tiefblau mit Wolken“. Die Berliner Folk-Pop Band hat Wurzeln im Indie-Pop und viele Verästelungen in Richtung Jazz, Reggae, Dance Hall und Rock. Mal groovig und mal entspannt, gut zum Zuhören, tanzbar und in jedem Fall gute Laune verbreitend.

Das Akkordeonorchester „Euphonia“ legt um 19 Uhr los. Das zwölfköpfige Ensemble bietet ein sommerliches Programm mit Latin, Tangos und Folk.

Ausstellungen geöffnet

„Die NEINers“ sind ab 20 Uhr zu erleben. Die Veranstalter kündigen einen „bunten Blumenstrauß schöner Melodien aus den Welten des Ska, Reggae, Funk, Disco und Rock an.

Bis 20 Uhr sind die Ausstellungen geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben