The Hollies: 60 Jahre auf Erfolgskurs

The Hollies
The Hollies gastieren mit ihrem Jubiläumskonzert am 1. Juli in Berlin. Bild: promo

Die britische Kultband The Hollies kommt auf Deutschland-Tour und gastiert am 1. Juli im Berliner Admiralspalast.

The Hollies bringen den Rock’n’Roll zurück nach Deutschland: Die britische Kultband kommt im Rahmen ihrer 60-Jahr-Jubiläumstournee im Juli 2022 für sieben Termine live nach Deutschland.

Tournee zum Jubiläum

„Wir hatten das Gefühl, dass keine andere Band die Gelegenheit hat, sechs Jahrzehnte gemeinsam zu feiern. 60 Jahre dieser Band und dieser Songs bedeuten uns und so vielen anderen so viel“, so Tony Hicks, Gitarrist der Band, über das 60-jährige Bandbestehen.

Die Gruppe startet ihre Deutschlandtour am 1. Juli im Berliner Admiralspalast.

Für dieses Konzert verlosen wir vom 15. bis 19. Juni 3 x 2 Tickets.

Mitreißende Melodien

The Hollies sind berühmt für ihre mitreißenden, unverwechselbaren Melodien und hervorragend ausgearbeiteten Songs, wie ‚He Ain’t Heavy, He’s My Brother‘, ‚The Air That I Breathe‘, ‚Long Cool Woman (In A Black Dress)‘, ‚Bus Stop‘, ‚Carrie-Anne‘ und ‚Sorry Suzanne‘.

Konzertbesucher erwartet folgende Bandkonstellation: Schlagzeuger Bobby Elliott, Sänger, Songwriter und Leadgitarrist Tony Hicks (beide Originalmitglieder der Band), Leadsänger Peter Howarth, Bassist Ray Stiles, Keyboarder Ian Parker und Steve Lauri an der Rhythmusgitarre.

Zeitlose Melodien

The Hollies werden neben den Beatles und den Rolling Stones als eine der einflussreichsten Bands gefeiert, die aus der britischen Rock-Revolution der 60er-Jahre hervorgingen.

Sie hielten sich mit ihren Hits insgesamt erstaunliche 263 Wochen in den offiziellen britischen Top-40-Single-Charts und sind seit ihrer Gründung 1962 ununterbrochen aufgetreten.

Die Langlebigkeit ihrer Musik beruht auf einem umfangreichen Backkatalog an unverwechselbaren, zeitlosen Melodien voller Dynamik.

Großer Einfluss

Im Jahr 1995 wurde die Band mit dem begehrten Ivor Novello Award für ihren herausragenden Beitrag zur britischen Musik ausgezeichnet, 2010 wurden sie in die American Rock ’n‘ Roll Hall of Fame für ihren „Einfluss auf die Evolution, die Entwicklung und die Aufrechterhaltung des Rock’n‘Roll“ aufgenommen.

Mehr Informationen und Tickets gibt es hier.

Quelle: Concertbüro Zahlmann

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben