Open-Air auf dem Mariannenplatz

Am Mariannenplatz wird am 3. Juli 2022 musiziert. Bild: IMAGO / Jürgen Held
Am Mariannenplatz wird am 3. Juli 2022 musiziert. Bild: IMAGO / Jürgen Held

Die Musikschule Friedrichshain-Kreuzberg veranstaltet am 3. Juli ein Open-Air-Konzert auf dem Mariannenplatz.

Zum Tag der Berliner Musikschulen am 3. Juli spielen Bands, Ensembles und Solisten auf einer Bühne vor dem Kunstquartier Bethanien am Mariannenplatz. Ab 15 Uhr sind alle Kinder und Familien zum Mitmachkonzert „Die Stadttiere“ eingeladen.

Klassik und Jazz-Bands

Vorher spielen die Kreuzberger Streichensembles ein Konzert im Foyer des Kunstquartiers Bethanien. Ab 15.45 Uhr singt der Kammerchor Bethanien, spielen Kinder- und Jugendbands, Schüler der Begabtenförderung Klassik und Jazz-Bands der Studienvorbereitenden Abteilung.

Ab 19 Uhr gibt die Band der Studienvorbereitung Popularmusik ein Konzert und lädt zum Tanzen auf dem Mariannenplatz ein.

Der Eintritt zu diesem Event ist frei.

Zwölf Musikschulen, zwölf Events

Die Veranstaltung ist Teil vom „Tag der Berliner Musikschulen“. In Konzerten, Performances und Festen präsentieren sich die zwölf Musikschulen Berlins in ihrer ganzen Vielfalt.

Über das gesamte Stadtgebiet hinweg finden in allen Berliner Bezirken Events mit Orchestern, Bands, Bigbands, Kammermusikensembles, Chören, Tanzperformances, Mitmachkonzerten oder Ausprobierworkshops statt. Bei freiem Eintritt sind alle Familien, Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen herzlich zum Zuhören und Mitmachen eingeladen.

Alle Infos gibt es hier.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben