E-Scooter jetzt auch in Köllnische Heide

Am S-Bahnhof Köllnische Heide können Arbeitnehmer ab sofort auf 400 E-Scooter und E-Fahrräder umsteigen. Symbolfoto: IMAGO/Stefan Zeitz
Am S-Bahnhof Köllnische Heide können Arbeitnehmer ab sofort auf 400 E-Scooter und E-Fahrräder umsteigen. Symbolfoto: IMAGO/Stefan Zeitz

Leihbare E-Scooter sind außerhalb der Innenstadt schwer zu bekommen. Das will Neukölln mit einem Modellprojekt ändern.

Mit dem Mobilitätsanbieter Bolt hat das Bezirksamt Neukölln ein Modellprojekt für die Ausweitung des Geschäftsgebiets außerhalb des S-Bahn-Rings vereinbart. Am S-Bahnhof Köllnische Heide können Arbeitnehmer ab sofort auf 400 E-Scooter und E-Fahrräder umsteigen – und so einfacher auf das eigene Auto verzichten. Das teilt das Bezirksamt mit.

Mit der Ausweitung des Geschäftsgebiets auf den Neuköllner Süden könnten bis zu 27.000 Arbeitnehmer in fünf Gewerbegebieten erreicht werden. Damit soll das Modellprojekt einen konkreten Nutzen für die Mobilitätswende im Bezirk leisten.

Bislang sei die Nutzung daran gescheitert, dass Bereiche vor allem außerdem des S-Bahn-Rings nicht zu den Geschäftsgebieten gehören.

Text: red

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben