Schwerer Verkehrsunfall mit E-Scooter

Die Leuchtschrift «Unfall» auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Die Leuchtschrift «Unfall» auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Berlin (dpa/bb) – Ein 20-Jähriger hat am Dienstagabend bei einem Verkehrsunfall in Berlin-Mitte schwere Verletzungen erlitten. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war der junge Mann mit einem E-Scooter unterwegs, als er mit dem abbiegenden Auto einer 29-Jährigen an der Kreuzung zur Straße Unter den Linden zusammenstieß. Der E-Scooter-Fahrer kam mit Rumpfverletzungen in ein Krankenhaus. Die Polizei nahm die Ermittlungen zur genauen Unfallursache auf.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben