Wasserspielplätze stehen in den Startlöchern

Wasserspielplatz
Viele Wasserspielplätze in Mitte stehen jetzt wieder in den Startlöchern. Bild: IMAGO/Michael Weber

Damit die Kinder in auch in diesem Jahr bei sommerlichen Temperaturen im und mit Wasser spielen können, sollen die Wasserspielplätze am 25. Mai wieder sprudeln.

Los geht es laut Bezirksamt mit folgenden Wasserspielplätzen:

  1. Weydemeyerstraße
  2. Goethepark,
  3. Schillerpark,
  4. Eichendorffstraße
  5. Volkspark Weinbergsweg

Die Plansche in der Singerstraße wird derzeit umgebaut und soll im kommenden Jahr „aufgewertet“ wieder für Abkühlung sorgen.

Ab 25 Grad sprudelt es

Die Wasserspielplätze werden ab einer Temperatur von 25 Grad von 10 bis 18 Uhr und voraussichtlich bis zum 28. August betrieben. Die Wasserspielbereiche sind zum Teil mit einer automatischen Steuerung ausgestattet, so dass der Betrieb erst bei der tatsächlichen Temperatur aufgenommen wird.

Der Betrieb der Wasserspielplätze findet nach der angegebenen Temperaturvorhersage der Berliner Abendschau statt. Bei Gewitter- und Sturmvorhersagen sprudeln die Spielplätze aus Sicherheitsgründen demnach nicht.

Text: red

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben