Auf der Oberbaumbrücke rollt’s wieder

Der Radfahrstreifen auf der Oberbaumbrücke ist wieder frei. Bild: IMAGO / Jürgen Ritter
Der Radfahrstreifen auf der Oberbaumbrücke ist wieder frei. Bild: IMAGO / Jürgen Ritter

Die Arbeiten am Radsteifen auf der Oberbaumbrücke und in der Oberbaumstraße sind bis auf einige Restarbeiten an den Markierungen abgeschlossen.

In den vergangenen Wochen erhielt der Radweg eine bauliche Protektion, um ihn gegen regelwidriges Befahren und Halten von Kraftfahrzeugen abzusichern. Dazu wurden Klebebordsteine aus Beton auf der Fahrbahn befestigt.

Leitfahnen montiert

Für eine gute Erkennbarkeit der Klebebordsteine, wurden an strategischen Stellen Leitfahnen montiert. Bereits in 2020 wurde der Radstreifen in diesem Bereich auf drei Meter verbreitert.

Moderne Fahrradinfrastruktur

„Der Radstreifen auf der Oberbaumbrücke ist ein schönes Beispiel für moderne Fahrradinfrastruktur in der Innenstadt. Durch die Breite und die Protektion können sich die Radfahrerinnen und Radfahrer auf dieser verkehrsreichen Strecke und einzigen Verbindung zwischen unseren beiden Stadtteilen sicher bewegen“, sagt Bezirksstadträtin für Verkehr, Grünflächen, Ordnung und Umwelt Annika Gerold.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben