Katrin Bauerfeind moderiert den Deutschen Filmpreis

Katrin Bauerfeind.
Katrin Bauerfeind. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Archivbild

Berlin (dpa) – Die Moderatorin Katrin Bauerfeind (39) wird durch die Verleihung des Deutschen Filmpreises führen. Die Show am 24. Juni im Berliner Palais am Funkturm soll das deutsche Kino auf großer Bühne feiern, teilten die Veranstalter am Freitag weiter mit. Das Erste strahlt die Verleihung unter Federführung des RBB am gleichen Abend zeitversetzt um 22.55 Uhr aus. Die künstlerische Leitung hat der Komödienspezialist Ed Herzog («Kaiserschmarrndrama»).

Die wichtigste nationale Auszeichnung für den deutschen Film ist insgesamt mit rund drei Millionen Euro dotiert. Die rund 2200 Mitglieder der Filmakademie stimmen über viele Preisträgerinnen und Preisträger der Lola-Trophäen ab. Im vergangenen Jahr war die Tragikomödie «Ich bin dein Mensch» als bester Film ausgezeichnet worden.

Zwei Ehrungen für dieses Jahr stehen bereits fest. Kameramann Jürgen Jürges wird für herausragende Verdienste um den deutschen Film und der Kinderfilm «Die Schule der magischen Tiere» wird als besucherstärkster Film ausgezeichnet.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben