Nach Corona-Pause: Wieder Flohmarkt in der Tietzia

Flohmarkt
Am Samstag kann wieder gestöbert werden. Symbolbild: IMAGO/Shotshop

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Zwangspause lädt das bezirkseigene Kinder-, Jugend- und Familienzentrum Tietzia wieder zum Familienfest mit Flohmarkt ein.

Am 22. Mai, von 10 Uhr bis 14 Uhr, können Familien und Kinder im Garten der Einrichtung gemeinsam auf Schnäppchenjagd gehen und gemeinsam einen schönen Tag verbringen.

Während Schnäppchenfreunde auf dem Flohmarkt in Ruhe nach Kinderbekleidung und Spielzeug stöbern können, findet parallel ein buntes Rahmenprogramm statt. Für die Kinder haben sich die Mitarbeitenden der Tietzia viele Mitmachangebote je nach Alter überlegt. Ob Basteln an der Kreativstation oder Spielen und Toben – für jeden Typ ist etwas dabei.

Buntes Programm

Zur musikalischen Untermalung wird, von der nahegelegenen Stötzner-Schule, die Kiezband auftreten. Diese wird gefördert durch das Programm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung „Kultur macht STARK“.

Im Haus gilt Maskenpflicht. Eine Besuchs-Anmeldung ist nicht erforderlich. Wer sich noch mit einem Flohmarktstand beteiligen möchte, meldet sich bitte unter der Telefonnummer (030) 432 30 02 an.

Text: red

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben